Foto: Klaus Herzmann

Foto: Klaus Herzmann

Ernährungsmythen und -moden

"Was zeichnet eine ausgewogene Ernährung aus?"

26.09.2018 – 27.09.2018

Die Handwerkskammer Koblenz lädt im Rahmen des BGM-Netzwerks der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. zum Impulsvortrag „Ernährungsmythen und -moden“ am 26. September 2018 in Simmern und am 27. September 2018 in Koblenz ein. Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) bezeichnet die systematische und zielorientierte Steuerung aller betrieblicher Prozesse und Strukturen, mit dem Ziel die Gesundheit und Leistung aller Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern, um so langfristig im Unternehmen erfolgreich zu sein.

Gesundheit und Wissenstransfer stellen zwei wesentliche Ressourcen zur Leistungs- und Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens dar. Falsche Ernährungsgewohnheiten haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Entstehung und den Verlauf chronischer Krankheiten. Die Wahrscheinlichkeit des Auftretens bestimmter Erkrankungen und krankheitsbedingter Fehlzeiten kann somit gesteigert oder verringert werden. Ernährung ist demnach nicht nur Teil des persönlichen Lebensstils, sondern ebenso ein Thema mit hohem Handlungsbedarf für Betriebe.

Ständig liest man von neuen Ernährungstrends. Die Bandbreite an Ernährungsformen war nie größer als zur heutigen Zeit. Wie soll man da den Durchblick behalten, was eine ausgewogene und genussvolle Ernährung wirklich ausmacht? Mindestens eine Mahlzeit am Tag nehmen Erwerbstätige in der Regel in Ihrem Arbeitsumfeld ein. Deshalb möchten wir Ihnen ein paar einfache Tipps für eine ausgewogene Ernährung insbesondere in der Mittagspause an die Hand geben.

Im Rahmen der Abendveranstaltungen stellen wir Ihnen die gängigsten Ernährungsformen vor und vergleichen sie miteinander. Eingeladen sind alle Unternehmerinnen und Unternehmer, Mitarbeitende in ihren Betrieben, Netzwerkpartnerinnen und -partner sowie alle weiteren Interessierten. 

Wir freuen uns, Sie bei einer unserer Veranstaltung begrüßen zu können!

Wann:

26. September 2018, 18h
Hunsrück-Akademie der Handwerkskammer Koblenz,
Vor dem Tor 2, 55469 Simmern

27. September 2018, 18h
Zentrum für Ernährung und Gesundheit der Handwerkskammer Koblenz,
St. Elisabeth-Straße 2, 56073 Koblenz

Anmeldung:
Zur besseren Organisation der Veranstaltung bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 19. September.

Kontakt:
Vivian Feller
Referentin Betriebliches Gesundheitsmanagement
Telefon: 06131 206981
Mail: vfeller@lzg-rlp.de

Hintergrund:

Das BGM-Netzwerk Rheinland-Pfalz  ist ein landesweiter Zusammenschluss aus regionalen und kommunalen Netzwerken rund um die Themen Arbeit und Gesundheit, gefördert  vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie.

Das Ziel des BGM-Netzwerks ist ein verstärkter landesweiter Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen den regionalen und kommunalen Akteuren mit besonderem Fokus im Bereich der Mitarbeitergesundheit in Kleinstunternehmen.