Tatort Altbau

Tatort Altbau 15 zum Thema „50er Jahre Bauten“


Inhalte

Die 50er Jahre waren geprägt durch Sparsamkeit, Materialknappheit und einfache Bauweisen. Wie gehen wir heute mit diesen oftmals unter Denkmalschutz stehenden Bauten um? Wo liegen die Grenzen der Sanierung, des denkmalgerechten Erhalts bei Bauten aus Stahl, Beton, Glas und handwerklich heute immer weniger angewandten Techniken? Die Tagung findet in der Stadtbibliothek in Trier statt. In Kooperation mit der Handwerkskammer Koblenz und der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz.

Dauer:

6 Unterrichtsstunden à 45 Minuten

Prüfung:

keine

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Voraussetzungen:

Die Veranstaltung richtet sich an Handwerker, Architekten und Denkmalpfleger, aber auch privat Interessierte.