Ausbildung zum Internationalen Schweißfachmann (IWS Teil 1[*]) nach Richtlinie DVS-IIW 1170, Fachkundliche Grundlagen

Der Lehrgang richtet sich an Facharbeiter, Meister des metallverarbeitenden Handwerks, Industriemeister Metall, Techniker und Diplomingenieure. Der Lehrgang ist in die Teile 0 bis 3 gegliedert. Jeder Teilnehmer erhält nach bestehen aller Prüfungsteile ein DVS-Diplom in deutscher und ein IIW-Diplom in englischer Sprache.


Inhalte

Fachkundliche Grundlagen der Schweißprozesse und Ausrüstung, Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen, Konstruktion und Berechnung

Dauer:

36 Unterrichtsstunden à 45 Minuten

Prüfung:

Ja

Voraussetzungen:

Meister des metallverarb. Handwerks, Industriemeister Metall, Techniker, Diplomingenieur oder Teilnehmer mit bestandener Prüfung IWS Teil 0 (max. 2 Jahre alt)

Bemerkung:

Zwischenprüfung [*] Die Eingangsvoraussetzungen erfragen Sie bitte bei der Schweißtechnischen Lehranstalt!