Grundlagen in der Denkmalpflege

Wer historische Bausubstanz erneuern will, braucht Kenntnisse, die sich nicht allein auf handwerkliches Wissen und Können beschränken. Handwerker und Architekten brauchen breite theoretische Grundlagen. Denkmalschutzgesetz, Unterschutzstellungen und Gestaltungssatzungen dürfen für sie keine Fremdworte sein.


Inhalte

In diesem Einführungsseminar werden die Geschichte der Denkmalpflege, das Denkmalschutzgesetz Rheinland-Pfalz, Behörden der Denkmalpflege sowie Aufgaben des Handwerks in der Denkmalpflege anhand von Beispielen aus der Praxis erläutert.

Dauer:

20 U.-Std. Unterrichtsstunden à 45 Minuten

Prüfung:

nein

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Voraussetzungen:

keine

Bemerkung:

Das Seminar wird auf die Fortbildungen zum Restaurator im Handwerk anerkannt.

Herrstein:

  Anfahrt

Seminar (von/bis):  25.10.2018 - 26.10.2018
Dauer: 2 Tage
Wochentage: Donnerstag und Freitag
Uhrzeit: 08:30 - 17:00 Uhr
Kosten (z.Zt.): 245,00 €
Prüfungsgebühr: 0,00 €
    Warenkorb ansehen