© P!ELmedia

Prüfungen

Gesellen- oder Abschlussprüfung

Vor der Teilnahme an der Gesellen- oder Abschlussprüfung steht die Anmeldung. Mit dem nebenstehenden Anmeldformular kann eine Anmeldung zu Prüfungen der Handwerkskammer Koblenz erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass die Gesellenprüfungen in den meisten Fällen von den Innungen abgenommen werden. Bitte richten Sie in diesem Fall die Anmeldung an die in der Regel zuständige Innungsgeschäftsstelle.

Zusätzlich benötigen wir von dem Ausbilder eine Bestätigung, dass der Auszubildende sein Berichtsheft ordnungsgemäß geführt hat.

Externe Prüfung

Sie haben mehrjährige Berufserfahrung, aber keine Ausbildung absolviert?

Melden Sie sich eigenverantwortlich zur Gesellen- oder Abschlussprüfung an. Als externer Prüfling tragen Sie ihre Prüfungskosten selbst.

Links
Ansprechpartner

Marie-Luise Pernutz

Telefon 0261 398-424
Telefax 0261 398-990
marie-luise.pernutz@hwk-koblenz.de

Ansprechpartner

Theresa Just

Telefon 0261 398-421
Telefax 0261 398-990
theresa.just@hwk-koblenz.de

Gesellenvorbereitungskurse

Praktischer Leistungswettbewerb

PLW - Profis leisten was

Der Praktische Leistungswettbewerb hat im deutschen Handwerk Tradition. Seit 1951 nehmen Junghandwerker, deren Gesellenstück mit mindestens „gut“ bewertet wurde und die zum Zeitpunkt der Gesellenprüfung das 25. Lebensjahr noch nicht überschritten haben (in Ausnahmefällen entscheidet die Handwerkskammer Koblenz), an dem überregionalen Wettbewerb teil.

PLW

© HwK Koblenz

Wer sich hier erfolgreich gegen seine Konkurrenten durchsetzt, kann ein Stipendium des „Begabtenförderungswerk berufliche Bildung“ beantragen.

Fördermöglichkeiten

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Ihre berufliche Bildung kann durch die Begabtenförderung, einen Bildungsgutschein oder durch das sogenannte Meister-BAföG (AFBG) unterstützt werden. Wir beraten Sie gerne, welche Förderung für Sie in Frage kommt.