© Rainer Sturm / pixelio.de

Energie und Umwelt

Sie haben Fragen? Wir unterstützen Sie mit Informationen und Beratung

Mit einem effizienten Umgang mit Energie und Ressourcen im Unternehmen lassen sich erhebliche Kosten sparen – hierbei erhalten Sie Unterstützung von uns. Wir informieren über die neuesten gesetzlichen Regelungen sowie technischen Trends und Innovationen.

Wir bieten qualifizierte und individuelle Beratung auch vor Ort in Ihrem Unternehmen an. Gerne begleiten wir Sie bei der Umsetzung von Effizienzmaßnahmen. Bei Bedarf helfen wir Ihnen bei der Suche von Experten und Fördermöglichkeiten.

Energie- und Ressourceneffizienz

Ressourceneffizienz (RE) im Handwerk (Einsparpotenziale bei Material und Energie)

Im Rahmen dieses vom rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau geförderten Projektes konnten zwischen April 2013 und März 2016 in 6 verschiedenen Handwerksbranchen (Bäcker, Metzger, Tischler, Metallbauer, Kfz-Handwerk und Frisöre) Ressourceneinsparpotenziale aufgedeckt und entsprechende Maßnahmen zur Effizienzsteigerung umgesetzt werden, die zu Kosteneinsparungen führen. Als Ergebnis des Projektes wurden branchenspezifische Leitfäden erarbeitet, die eine Hilfestellung bei der Umsetzung von Ressourceneffizienzpotenzialen bieten. Ein kurzer Filmbeitrag zeigt einige Beispiele, wie mit einfachen Mitteln Ressourcen eingespart werden können.

Ansprechpartner

Norbert Dümpelfeld
Diplom-Ingenieur

Telefon 0261 398-652
Telefax 0261 398-992
zua@hwk-koblenz.de

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

Aufdecken von Energieeinsparpotenzialen

Wir unterstützen Sie bei dem Aufdecken von Energieeinsparpotenzialen in Ihrem Unternehmen und begleiten Sie bei der Umsetzung von Maßnahmen, die neben der Einsparung von Kosten auch einen Beitrag zum Klimaschutz und der CO2 Vermeidung leisten.

Mittelstandsinitiative Energieeffizienz

In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekt „Energieeffizientes Handwerk in Werkstatt und Betrieb“ im Rahmen der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz werden interessante Hilfsmittel und Tools für die Beratung entwickelt und angewendet.

Dazu gehören
  • Checklisten für die Bestandsaufnahme,
  • Messgeräte für die Visualisierung von Schwachstellen,
  • Merkblätter,
  • Beispiele von Modellbetrieben und
  • Filme.
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

 

Das Projekt „Energieeffizientes Handwerk in Werkstatt und Betrieb“ wird unterstützt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Handwerk hat goldenen Boden. Und eine grüne Zukunft!

Wir machen Handwerk zum Erlebnis

Fast jeder Handwerker kümmert sich schon jetzt aktiv um den Umweltschutz und die Schonung von Ressourcen. Egal ob in der Herstellung von Produkten oder bei Dienstleistungen für Kunden.

Das macht Berufe wie zum Beispiel Installateure, Mechaniker, Bäcker oder auch Friseure nicht nur spannend sondern auch anspruchsvoll weil es neben den handwerklichen Fähigkeiten auch um den Umgang mit hochtechnisierten Werkzeugen und Hilfsmitteln geht.

Mit unserer mobilen Ausstellung besuchen wir in den nächsten Jahren mehr als 120 außerschulische Lernorte in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Dazu gehören Veranstaltungen wie Messen, Festivals, Stadtfeste und vieles mehr.

Das Ausprobieren und Mitmachen steht im Vordergrund. Mit im Gepäck haben wir modernste Fertigungstechnik wie zum Beispiel CNC-Technik, einen 3D-Drucker, Ausstellungsstücke zur Elektromobilität und viele spannende und leckere Mitmachaktionen. Mit dem Smartphone oder tablet tauchen Besucher auch virtuell in die Ausstellung ein.

Ansprechpartner

Kerstin Reek-Berghäuser
Diplom-Ingenieurin (FH)
Leiterin des Zentrums
Energie, Umwelt

Telefon 0261 398-651
Telefax 0261 398-992
zua@hwk-koblenz.de

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Europäischer Sozialfonds für Deutschland
Europäische Union
Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

Energetische Bilanzierung von Gebäuden

Gebäudeenergieberater/-in (HWK)

Seit 1998 bietet die Handwerkskammer Koblenz für Fach- und Führungskräfte aus dem Bau- und Ausbaugewerbe eine umfassende Qualifizierung an, um Energieeinsparpotentiale in Gebäuden zu erkennen, zu dokumentieren und Verbesserungen umzusetzen.

Der Lehrgang Gebäudeenergieberater/-in (HWK) ist eine optimale Vorbereitung, um bei der Planung und Umsetzung von energiesparenden Maßnahmen bei Neubauten sowie bei der Modernisierung von Altbauten beraten zu können.

Fortbildungsprüfung Gebäudeenergieberater - Dateien

Ansprechpartner

Mathilde Braun
Diplom-Ingenieurin

Telefon 0261 398-653
Telefax 0261 398-992
zua@hwk-koblenz.de

Zentrum für Umwelt und Arbeitssicherheit (ZUA)

Sie finden uns im Zentrum für Umwelt und Arbeitssicherheit der Handwerkskammer Koblenz in der August-Horch-Straße 6-8, 56070 Koblenz.

Die Mitarbeiter/innen des Biosolarhauses stehen seit 1996 den Handwerkern für alle Fragen des Umwelt- und Arbeitsschutzes, der Energie- und Ressourceneffizienz, der Barrierefreiheit beim Bauen und Wohnen, der Biodiversität und Nachhaltigkeit zur Verfügung.

  • Wir informieren über die neuesten gesetzlichen Regelungen und Änderungen sowie technische Trends.
  • Wir kommen gerne zu Vorträgen in Innungsversammlungen, Unternehmen und Veranstaltungen.
  • Wir unterstützen die Unternehmensführung mit einer qualifizierten Beratung vor Ort im Betrieb.
  • Wir bieten Seminare, Tagungen und umfangreiche Qualifizierungen zu den Themen Energie und Ressourceneffizienz, barrierefreies Bauen und Wohnen sowie dem Umgang mit Gefahrstoffen an.
  • Wir vertreten in Gremien die handwerklichen Interessen bei Gesetzgebungsverfahren durch Stellungnahmen und durch die Teilnahme an Anhörungsverfahren.
  • Wir arbeiten an verschiedenen Projekten. Es werden Fachthemen aufgegriffen und für das Handwerk aufbereitet. Die Projekte werden teilweise vom Bund oder Land gefördert.
Links
Ansprechpartner

Kerstin Reek-Berghäuser
Diplom-Ingenieurin (FH)
Leiterin des Zentrums
Energie, Umwelt

Telefon 0261 398-651
Telefax 0261 398-992
zua@hwk-koblenz.de